Versandkostenfrei + 30 Tage Geld-zurück Garantie

Bindegewebe stärken: so hilft Nahrungsergänzung von innen

Bindegewebe stärken: so hilft Nahrungsergänzung von innen

Was ist Bindegewebe und wofür ist es wichtig?

Bindegewebe ist ein Gewebe, das unseren Körper zusammenhält. Es besteht aus collagenen und elastischen Fasern und ist an vielen Stellen des Körpers zu finden, zum Beispiel in der Haut, den Sehnen oder den Bändern. Bindegewebe ist wichtig für die Stabilität und Elastizität unseres Körpers. Im Laufe des Lebens nimmt die Elastizität des Bindegewebes jedoch ab, was sich unter anderem in Dehnungsstreifen oder einer erschlafften Haut zeigen kann.

Nahrungsergänzung für ein starkes Bindegewebe

Um das Bindegewebe zu stärken und seine Elastizität zu erhalten, gibt es verschiedene Maßnahmen. Eine Möglichkeit ist die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln mit wichtigen Mikronährstoffen, die zur Stärkung des Bindegewebes beitragen können. Die folgenden Nährstoffe sollten enthalten sein:

  • Vitamin A (Retinol) - regt die Kollagenbildung an
  • Vitamin C - fängt freie Radikale ab und hilft beim Aufbau des Bindegewebes
  • Biotin (Vitamin B7) - trägt zu einer normalen Funktion von Haut und Haaren bei
  • Vitamin B3
  • Zink
  • Zinnkraut: hilft dem Körper dabei sich selbst zu entgiften

Es empfiehlt sich daher eine breitbandige Nahrungsergänzung mit allen wichtigen Vitaminen und Spurenelementen. Unser Produkt SuperME z.B. enthält alle oben aufgeführten Inhaltsstoffe in ausreichender Menge.

 

Nahrungsergänzungsmittel Bindegewebe

 

Passende Ernährung

Gesunde und ausgewogene Ernährung kann dazu beitragen, das Bindegewebe zu stärken. Hier sind einige Tipps für eine entsprechende Ernährung:

  • Viel frisches Obst und Gemüse: das ist reich an Vitamin C, einem wichtigen Nährstoff für die Stärkung des Bindegewebes. Besonders empfehlenswert sind hier z.B. Kiwis, Orangen, Erdbeeren, Brokkoli oder Spinat.
  • Vollkornprodukte: Auch Vollkornprodukte enthalten Vitamin C sowie weitere wichtige Nährstoffe wie Ballaststoffe und Eiweiß, die gut für das Bindegewebe sind.
  • Haferflocken: Haferflocken sind ebenfalls sehr reich an Vitamin C und Ballaststoffen. Darüber hinaus enthalten sie auch das Spurenelement Zink, welches ebenfalls positiv auf das Bindegewebe wirkt.


Bewegung als Schlüsselfaktor für ein starkes Bindegewebe

Neben einer gesunden Ernährung ist auch regelmäßige Bewegung sehr wichtig für die Stärkung des Bindegewebes. Durch die Bewegung wird die Durchblutung angeregt, was wiederum die Nährstoffversorgung des Gewebes verbessert. Zudem wird durch die Bewegung auch das lymphatische System angeregt, welches wichtig für die Entgiftung des Körpers ist. Hier gilt: Je mehr verschiedene Muskelgruppen bewegt werden, desto besser!

Weitere Tipps zur Stärkung des Bindegewebes:

  • Auf Alkohol und Nikotin verzichten: Beides schwächt das Bindegewebe und sollte daher nach Möglichkeit gemieden werden.
  • Regelmäßig Sonne tanken: Die Sonnenstrahlen regen die Produktion von Kollagen an, welches ein wichtiger Bestandteil des Bindegewebes ist. Einige Minuten tägliches Sonnenbaden genügen bereits, um den Körper mit dem wichtigen Vitamin D zu versorgen.
  • Sauna und Schwimmen: Sauna und Schwimmen sind ideal geeignete Maßnahmen zur Stärkung des Bindegewebes. Beim Schwimmen wird der Körper besonders sanft durch den Wasserwiderstand massiert, was sehr gut für das Gewebe ist. In der Sauna regt die Hitze die Durchblutung an und fördert so die Nährstoffversorgung des Gewebes.

Unsere Empfehlung

Wir arbeiten mit den 26 nährstoffreichsten Superfoods unserer Erde. Alle Zutaten von SuperME sind vollständig vegan. Zusammen decken sie 100% deines benötigten Tagesbedarfs an Vitaminen und sichern dir eine ausreichende Zufuhr an Mineralien, Antioxidantien und Omega-3 Fettsäuren
– mit nur einem leckeren Vitaminshot pro Tag!

10% auf Deine Bestellung

Spare bis zu 18€ mit dem Newsletter.